DIC Asset Aktiengesellschaft - Das Immobilienunternehmen mit Anlagefokus Gewerbeimmobilien in Deutschland

DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset
DIC Asset

Pressemeldung

DIC Asset AG hebt FFO-Guidance für 2018 nach starkem dritten Quartal an

(Frankfurt, 08.10.2018)

  • FFO-Prognose für das Gesamtjahr 2018 steigt auf rund 68 Mio. Euro
  • Auf Basis vorläufiger Zahlen wird nach neun Monaten ein FFO von rund 49 Mio. Euro erwartet

Frankfurt am Main, 8. Oktober 2018. Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, erwartet auf Basis vorläufiger Zahlen im Neunmonatszeitraum 2018 ein operatives Ergebnis (Funds from Operations, FFO) von rund 49 Mio. Euro (Vorjahr: 48,1 Mio. Euro). Hierzu tragen die Erträge aus den Fonds, u.a. die Setup-Fee für den Ende Juni aufgelegten Fonds DIC Office Balance V, bei. Der Konzernüberschuss nach neun Monaten 2018 wird voraussichtlich leicht über dem Vorjahr liegen (Vorjahr: 33,4 Mio. Euro).

Die DIC Asset AG rechnet damit, dass aufgrund von Transaktionen in der zweiten Jahreshälfte der FFO-Beitrag des Segments Fonds höher ausfallen wird als zu Jahresbeginn prognostiziert. Auf dieser Grundlage wird nun ein konzernweiter FFO von rund 68 Mio. Euro für 2018 erwartet, der über der bisherigen Spanne von 62 bis 64 Mio. Euro liegt. Für die Bruttomieteinnahmen werden 98 bis 100 Mio. Euro statt bisher 95 bis 98 Mio. Euro prognostiziert. Bestätigt werden das Ankaufsziel von 450 bis 500 Mio. Euro für alle Segmente und das Verkaufsziel von 100 bis 120 Mio. Euro aus dem Eigenbestand (Commercial Portfolio).

„Der voraussichtlich höher ausfallende Beitrag unseres Fondsgeschäfts zum operativen Ergebnis belegt eindrucksvoll, dass unser hybrides Geschäftsmodell vielfältige Ertragschancen bietet, die über das reine Bestandsgeschäft hinausgehen. Wir sehen, dass sich DIC Asset zunehmend als Trading-Plattform im Fondsgeschäft etabliert", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

 

Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 185 Objekte mit einem Marktwert von rund 5,0 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,6 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,8 Mrd. Euro Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (1,6 Mrd. Euro Assets under Management) führt strategische Beteiligungen, die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung, Beteiligungen bei Projektentwicklungen und Joint-Venture-Investments zusammen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.


Quicklinks

Hauptversammlung >>

Aktienkurs >>

Unternehmenskalender >>

Meilensteine der Unternehmensgeschichte >>

 

Presseverteiler

Die wichtigsten Meldungen zeitnah per Mail >>


Pressemitteilungen als RSS-Feed >>

 

Investor Relations & Corporate Communications

DIC Asset AG
Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications

Neue Mainzer Straße 20 • MainTor
60311 Frankfurt am Main

Tel. (0 69) 9 45 48 58-14 62
ir@dic-asset.de